Ski-Wohnung Semmering - Stuhleck, Österreich

Mehr info

4-Zimmer-Ski-Apartment für Wohnen auf Zeit verwendet wird, die aus natürlichen und langlebigen Materialien hergestellt. Holz herrscht im gesamten Innenraum, Fußböden verwendet massiven Holz, Schränke sind aus gebürstetem Furnier, verfügen über Badezimmer aus Teakholz Mosaik.

Das Ski-Appartement für zeitweilige Bewohnung entwarfen wir aus natürlichen und widerstandsfähigen Materialen. Im Interieur dominiert Holz, auf dem Boden massive Holzparketten, Schränke sind aus Furnier, in den Bädern benutzten wir Mosaik aus Teakholz. Für exponierte Teile des Bodens entwarfen wir Gres-Fliesen. Das gemütliche und natürliche Interieur bietet Unterkunft für 6 Personen an.

Kompakte Küche mit Holztüren

Die Küchenaufstellung mit Türen aus gebeiztem und gebürstetem Eichenfurnier ist trotz der kompakten Proportionen praktisch und funktionell. In dem hohen Teil ist der Kühlschrank mit Tiefkühlschrank, Ofen und Mikrowelle, Aluminium-Rollladen für kleine Geräte und Abstellplätze. In der Insel sind die Spülmaschine und der Abfallkorb. Obere Schränke haben elektrisch gesteuerte Türen.

Wohnzimmer mit Blick auf Skipiste

Das Sitzmöbelset im Wohnzimmer besteht aus zwei weißen Textilsesseln und einem weißen Konferenztisch mit ausfahrbarem Abstellraum. Für die Tischoberfläche haben wir eine Platte aus Kunststein in weißer Farbe benutzt, dass unter gewöhnlichen Umständen zu Hause fast unzerstörbar ist. Aus dem gleichen Material ist auch das Küchenbrett und Spülbecken.

Siehe auch andere Alle Wohnzimmer

Der Esstisch

Das Sitzen im Speisesaal haben wir großzügig entworfen, da wir davon ausgehen, dass dieser Teil der Tageszone der soziale Mittelpunkt des Appartements sein wird. Den massiven Holztisch für sechs Personen haben wir mit schwarzen Stühlen aus Holz ergänzt. In der Tischebene haben wir die Lichtsteuerung und elektrische Steckdosen für gelegentliche Anschlüsse von Notebooks oder Handys entworfen.

Blick auf die Umgebung

Die gute Lage des Appartements ermöglicht den Gästen einen ganztägigen Blick auf die nahe Skipiste. Die Möbel sind so entworfen worden, dass sie dem Blick aus der Tageszone nicht im Wege stehen und die Fenster frei halten. Um die Privatsphäre zu gewährleisten haben wir alle Fenster mit Vorhängen ausgestattet, in den Schlafzimmern zusätzlich auch mit Rollladen, die die Räumlichkeiten fast vollständig dämmern können.

Naturmateriale

Im Interieur dominieren Naturmaterialen, die dem Charakter der Umgebung entsprechen. Für Bodenbeläge haben wir massive Holzparketten und graue Gres-Fliesen benutzt. Auf Maß gemachte Möbel sind in hölzern-weißen Farben. Die restlichen Ergänzungen haben wir in neutralen Farben entworfen, die den natürlichen Charakter des Interieurs ergänzen.

Siehe auch andere Alle Küchen

Rationelle Möbelaufstellung

Der kleine Grundriss führte uns zu der Notwendigkeit, die Einrichtungsgegenstände rationell und zweckmäßig zu platzieren. Die Priorität bekam der Essenstisch, der groß genug für ein komfortables Speisen von sechs Personen ist. Für die gleiche Zahl von Personen haben wir auch die Sitzmöglichkeiten im Wohnzimmer dimensioniert. Das raumsparende Küchenset ermöglicht vollwertiges Kochen.

Raumbeleuchtung

Die Beleuchtung des Appartements haben wir den Bedürfnissen der Einwohner angepasst, die Intensität der meisten Lichter ist durch einen Dämmerungsschalter regulierbar. Im Vorzimmer ohne eine direkte Durchleuchtung vom Tageslicht haben wir starke diffuse Lichtquellen entworfen. In der Tageszone und in den Schlafzimmern befinden sich Beleuchtungen mit verschiedenen Lichtquellen, so dass sie verschiedene Lichtszenen und Atmosphären hervorbringen können.

Wohnzimmer mit verstecktem Fernseher

In der Tageszone haben wir den Fernseher in den Schrank hinter Schiebetüren versteckt. Das niedrige Zimmermöbelset hat auf der Oberfläche ein Brett aus Kunststein mit Löchern für die Durchlüftung von Hi-Fi Komponenten. In dem rechten Teil des Sets ist ein Bio-Kaminofen mit elektrischem Brenner. Textilsesselset in cremig-weißer Farbe kontrastiert zu den hölzernen Möbelstücken.

Fernseher im Schrank

In manchen Wohnzimmern ist der Fernseher das Zentrum des Raumes. In diesem Interieur haben wir die Dominanz des Fernsehers unterdrucken wollen und haben ihn deshalb in den Schrank hinter Schiebetüren versteckt. Der Fernseher ist somit versteckt und tritt hervor erst wenn er gebraucht wird. Die hohe Lage des Fernsehers erlaubt das Zusehen von allen Teilen der Tageszone, aus der Küche, aus dem Wohnzimmer und dem Speisesaal.

Küche mit vollständig eingebauten Geräten

Die Küche haben wir ohne Griffe entworfen, so dass die Natürlichkeit des Holzfurniers auf den Türen zum Ausdruck kommt. Die hohe Schränke unterbricht nur der Block mit einer Edelstahlrolllade und eingebaute Küchengeräte. Hinter den Küchentüren versteckt sich eine hochwertige Ausstattung in Glas-weiß Ausführung. Die aufklappbaren Türen an den oberen Schränken haben wir mit elektrischer Bedienung entworfen.

Innenaustattung des Küchensets

Die hölzerne Küche hat alle Geräte eingebaut. In der Mitte des Küchensets befindet sich die Küchenrolllade für kleine Geräte. In den unteren Teilen der Schränke ist aus ergonomischen Gründen die Ablage in der Form von herausziehbaren Komponenten gemacht und in den höheren Teilen aus praktischer Hinsicht als verstellbare Regale. Am höchsten sind die elektronisch gesteuerte ausklappbare Türen.

Sehen Sie unser Blog: Custom storage space

Motorgesteuerte aufklappbare Türen

In den hohen Schränken werden gewöhnlich ausklappbare Beschläge verwendet, wo in der geöffneten Position der Türen diese in der Deckenhöhe offen sind und somit schwer zu schließen sind. Elektrisch bediente Beschläge kennen dieses Problem nicht. Die Türen öffnen sich mit einem leichten Antippen auf ihre Oberfläche, keine Griffe sind nötig. Die Türen schließen sich wieder durch die Betätigung eines Schalters in ihrem unteren Teil.

Videoaufnahme vom Öffnen der elektrischen Türen Blum Avenidos Servodrive

Gebürstete Furniertüren

Holzteile der Möbel sind aus gebeiztem Eichenfurnier in der Stärke von 2mm (Standardfurnier hat 0,6mm), das wir bürsten lassen haben. Das Bürsten ist ein Vorgang, bei dem gradweise die Oberfläche des Holzfurniers geschleift wird und weichere Teile des Holzes abarbeitet werden. So wird die Holzstruktur schön förmlich und hervorgehoben.

Küchenbrett mit Becken aus Kunststein Zodiaq

Das Küchenbrett und das Spülbecken sind aus dem Kunststein Zodiaq. Kunststein ist eins der besten Materialen für Arbeitsbretter in der Küche, weil er hart, widerstandsfähig und ohne Poren ist. Unter den Kunststeinen hat gerade Zodiaq die besten Eigenschaften aus der Sicht der Farbbeständigkeit und Reinigung. Neben dem Spülbecken sind Falze für das Abtropfen von Geschirr.

Sehen Sie unser Blog: Welches Arbeitsbrett in die Küche?

Rausziehbarer Digestor im Arbeitsbrett aus Stein

Die Kochpanelle auf der Kücheninsel sehen effektvoll aus, das Benutzen eines hängenden Digestors von der Decke kann jedoch diesen Effekt unterdrücken. Deshalb haben wir einen Digestor im Arbeitsbrett eingebaut vorgeschlagen, den man beim Kochen rauziehen kann und der somit die Dämpfe gleich bei der Quelle absaugt. Nach dem Ausschalten fährt er wieder ins Arbeitsbrett rein und stört optisch die sauberen Linien und die Luftigkeit der Küche nicht.

Eintrittshalle ins Appartement

Die Eintrittshalle des Skiappartements haben wir großzügig entworfen, damit sie raumweise die Ankunft von sechs Personen bewältigen kann. Gresfließen auf dem Boden sind wasserfest und die Spiegel an den Seiten vermehrfachen den Raum der Halle. Eine massive Bank aus Holz zusammen mit einem Aufhänger erfüllen trotz dem einzigartigen Design ihren Zweck und sing mit ihrem Charakter im Einklang mit dem Interieur.

Siehe auch andere Alle Eingangsbereich

Optische vergrößerung des Flurs

Die großzügige Bodenfläche des Flurs, der auch die Funktion einer Eintrittshalle und Verbindungskommunikation zwischen der Eintritts-, Tages- und Nachtzone erfüllt, haben wir durch Spiegel erweitert, die wir auf entgegengelegte Wände zwischen dem Flur und den Hygieneräumen festgemacht haben. Die Spiegel machen neben der optischen Vergrößerung den Raum eigenartig, fast magisch.

Der Flur

Die Dominante des Kommunikationsraumes ist der eingebaute Garderobenschrank, der mit seiner Masse den Eingangsraum von der Tageszone abteilt. Die Garderobe beinhaltet genügend Abstellraum für alle Gäste des Appartements. Große runde Einbauleuchter in der Decke geben dem dunklen Raum genug licht und die Intensität ist regulierbar.

Garderobenschrank im Flur

Den Garderobenschrank im Flur haben wir so dimensioniert, dass er die Ansprüche auf Abstellraum für sechs Erwachsene erfüllt. Der Schrank setzt sich aus drei Teilen zusammen, links sind Stocke für Aufhänger für Kleidung, in der Mitte sind Edelstahlregale für Schuhe und Kleidung, die wir für besseren Zugriff als herausziehbare Regale entworfen haben. Rechts ist die Tür in einen eigenständigen Lagerraum.

Sehen Sie unser Blog: Custom storage space

Hauptschlafzimmer mit der Ausblick

Das Hauptschlafzimmer hat dank einer hohen Zahl von Fenstern einen erstaunlichen Blick hinaus, nach der Abenddämmerung geht der Blick aber verloren und in den Fenstern spiegelt sich das Interieur. Um diesen Effekt der Widerspiegelung zu verhindern und gleichzeitig das Gefühl von Privatsphäre zu stärken, haben wir für alle Schlafzimmer halbdurchsichtige Vorhänge entworfen. Für eine Dämmerung des Zimmers während des Schlafs dienen auch fast undurchsichtige Rollladen.

Siehe auch andere Alle Schlafzimmer

Informelles Hauptschlafzimmer

Das Hauptschlafzimmer hat die größten Grundrissdimensionen, die meisten Fenster, den besten Blick und ein verbundenes Ehebett. Informelle Einrichtungsgegenstände, ungewöhnliche Lampen und viel Holz geben dem Schlafzimmer einen entspannten Charakter eines Wochenendhauses. Dem Bett entgegen gelegt ist ein weißer Garderobenschrank und Toilettentisch mit herausfahrbaren Schublade.

Flexibles Schlafzimmer mit Holzbelag

In dem Appartement-Schlafzimmer dominiert Holz, das in mehreren Farbtonen zu finden ist. Den Holzbodenbelag aus massiver Eiche haben wir auch als Umschlag hinter dem Bett benutzt, der die exponierte Wand hinter dem Bett vor Verschmutzungen und Kratzern schützt. Nach dem Zuklappen der kleinen Tische ist es möglich, die Betten zu verschieben und das Ehebett auf zwei selbständige Bettstellen umzuwandeln.

Siehe auch andere Alle Schlafzimmer

Bad mit Regendusche und Teakmosaik

Das exklusive Bad im Bergappartement dient als Abkühlbad neben der Sauna, deshalb haben wir hier eine große Duschecke mit Regendusche entworfen. Die Wände und Decke in der Dusche haben wir mit echtem Teakholzmosaik umgelegt, dass auch in Fontänen und Schiffsinterieuren benutzt wird. Die restlichen Möbelstücke sind aus gebürstetem Furnier wie der Rest des Interieurs.

Siehe auch andere Alle Badezimmer

Toilletenschüssel mit Rezirkulation

Das WC-Wandspülsystem Geberit Duofresh verfügt über einen eigenen Ventilator eingebaut in dem Schalter und ermöglicht einen zirkulierenden Abzug von Gerüchen direkt aus der Toilettenschüssel. Der Ventilator saugt die verunreinigte Luft direkt in der Schüssel, sie läuft dann durch den Filter aus Aktivkohle eingebaut in dem Schalter und fließt dann wieder ins Raum zurück.

Kombinierte Finnische und Infrasauna

Den Raum für eine „professionelle“ Sauna haben wir auf Kosten der Tageszone gewonnen, was wir aber für die richtige Entscheidung halten, weil eine vollwertige Sauna dem Appartement einen höheren Mehrwert verleiht. Die kombinierte finnische Sauna mit einer Infra-Sauna mit der Kapazität für sechs Personen hat einen Belag aus Zedernholz, „Sternenbeleuchtung“ aus LED-Lichtern und Lautsprecher.

Wandarmatur = leichte Pflege

Die Umgebung der Waschbecken ist bei der Benutzung von klassischen Standarmaturen im Bad am problematischsten zu pflegen, weil zwischen der Wand und den Armaturen enge Räume entstehen, wo sich Kesselstein ablagert, der schwer zu putzen ist. In der Wand gelegene Armaturen eliminieren dieses Problem und können richtig gut aussehen.

Regendusche in Teakmosaik

Im Hauptbad haben wir eine geräumige Duschecke entworfen mit Regendusche, die gleichzeitig die Funktion einer Abkühldusche währen der Benutzung der Sauna hat. Im Bereich der Dusche haben wir die Wände und Boden mit hölzerner Teakmosaik belegt. Für einen größeren Privatgefühl ist es möglich, das Fenster im Bad mit einem Rollladen zu verdämmern, der für schwule Umgebung geeignet ist.

Kontaktdetail der Fliesen, Teakbelags und wasserfesten Anstriches.

Ein charakteristischer Detail im Hauptbad in der Ecke der Dusche umfasst drei verschiede wasserfeste Materialen. Auf den Seitenwänden ist eine Mosaik aus Teakholz, auf der Fensterwand ist Spachtel mit Tapete und weißem wasserfesten Anstrich. Für den Boden als die am meisten exponierte Stelle haben wir graue Fließen aus Kunststein entworfen.

Teakbad mit Becken und Badewanne

Ein kleineres Bad im Ski-Appartement dient als das Bad für die Nachtzone und verfügt über zwei Waschbecken und eine Badewanne. Kleine weiße gespritzte Schränke stellen einen Kontrast zum dunklen Fußboden und zur hölzernen Teakmosaik dar. Für die Oberfläche der Schränke haben wir ein Steinbrett aus Kunststein „Zodiaq“ benutzt und das gleiche Material ist auch in der Küche und im Wohnzimmer benutzt worden.

Siehe auch andere Alle Badezimmer

Abstellraum im zweiten Bad

Abstellräume des Bades sind als ausfahrbare Schubladen in den Schränken unter dem Waschbecken entworfen. Die Stilvollen Möbelstücke haben sogar den Innenraum aus gebeiztem Eichenfurnier gemacht. Die Oberfläche der Schränke ist mit dem Kunststein „Zodiaq“ in weißer Farbe bedeckt. Die Schränke stehen auf Edelstahlsockeln.

Detail der Duschenarmatur

Detail der Beckenarmaturen

WC mit eingebauter Waschmaschine und Trockner

Das WC hat die gleiche Materialzusammensetzung wie die Badezimmer. Es verfügt über eine Toilette mit zirkulierendem Abzug von Geruch direkt aus dem Inneren der Toilettenschüssel Geberit Duofresh, ein Bidet und ein Waschbecken. Auf der rechten Seite ist ein eingebauter Schrank mit eingebauter Waschmaschine und Trockner. In dem oberen Bereich enthält der Schrank den Heizkessel mit zusätzlichem Ablageraum.

Sehen Sie unser Blog: Custom storage space

Drahtloses Soundsystem Sonos

Die Beschallung des Wohnungsraumes wird neben einem Receiver und einem Blueray-Player auch durch einen Netzwerkplayer Sonos gewährleistet. Sonos stellt eine ideale und preiswerte Lösung für gleichzeitige Beschallung von mehreren Zimmern. In dieser Wohnung haben wir insgesamt 5 Zonen beschallt – drei Schlafzimmer, die Tageszone und das Bad mit Sauna.

Sonos Play 5

Der Netzwerk-Player Sonos Play 5 hat einen eigenen Lautsprecher, ist deshalb eine ideale Lösung für Zimmer, wo wir keine anderen Lautsprecher wollen. Das Gerät kann Musik von einer Netzfestplatte oder Internet abspielen, wird durch WiFi angeschlossen und kann mit einem Handy, Tablett oder Computer gesteuert werden. Er kann auch die Funktion einen Radioweckers erfüllen.

Bio-Kaminofen mit elektrischem Brenner

Der Bio-Kaminofen mit einem elektrischen Brenner hat den Vorteil, dass man ihn mit einer Fernbedienung steuern kann und dass er einen Sensor für Kohlendioxid hat, der bei einer Überschreitung von gesetzten Normen den Kaminofen automatisch abschaltet. Der Vorratstank für Brennstoff hat das Volumen von 4 Litern und nach einer Nachfüllung reicht für ungefähr 4 Stunden. Die Wärmeabgabe des Bio-Kaminofens mit der Länge von 40 cm ist 6 kW/St.

Lautsprecher Cabasse Eole 3

Die Beschallung der Tageszone wird durch das Heimkinosystem Cabasse Eole 3 gewährleistet, das ein gutes Preis / Leistung Verhältnis anbietet. Die Lautsprecher haben eine außergewöhnliche runde Form und können auf die Wand oder auch die Decke montiert werden.

Navigationsbeleuchtung

In unregelmäßig bewohnten Wohnungen, wo man den Aufenthalt von „fremden“ Personen voraussetzen kann, die sich in den Räumlichkeiten noch nicht gut orientieren, haben wir den sog. „Weg zum WC“ entworfen. Es bedeutet, dass eine subtile Beleuchtung den Weg zur Toilette mir LED-Lichtquellen markiert, die dem Gast die Richtung zeigen, ihn jedoch aber nicht so blenden können, dass er vollständig aus dem Schlaf erwacht.

Fotos: Dano Veselský