Interiordesign Reihenhaus, Wien, Österreich

Mehr info

Wir entwarfen Möbel in ein kleines - Skala Familienhaus ohne zusätzliche Konstruktionsänderungen. Je nach Bedarf des Besitzers haben wir vorgeschlagen, Interieur in lebendigen, frischen Farben mit Holzdekor an den Türen und das türkisfarbene Wände.

Ins Interieur des kleinflächigen Familienhauses entwarfen wir Einrichtung ohne Baueingriffe mit lebhaften und frischen Farben nach Wunsch der Besitzer, die mit Holzdekor in der Küche und grauem Textilsofa ergänzt wurden. Das Ergebnis ist ein originelles und gemütliches Interieur, der günstiger war als man auf den ersten Blick denken würde.

Frischer und nicht steriler Tagesraum

Der Entwurf des Tagesraumes entspricht den Anforderungen der Besitzer auf Frische und Verspieltheit des Interieurs. Wir erzielten es durch ein farbiges Chaos in blaugrüner Ausführung mit Weißholz-Accessoires, das wie gewünscht funktioniert. Einzelne Farben und Materialen stimmen zusammen und bilden ein gemütlichen und fröhliches Zuhause, das dem jungen Alter der Zukunftseinwohner entspricht.

Sehen Sie unser Blog: Visualisierung oder Ausführung?

Minimalistische Wohnaufstellung mit Fernseher

Die Breite der weißen Schrankaufstellung stellt optisch die Fläche des Wohnzimmers fest. Sie besteht aus niedrigen Schränken und hinterem Panel für versteckte Kabel, die die HiFi-Komponente und den Fernseher verknüpfen. Den Schrankblock teilten wir in 3 Module auf – der linke Teil am Fenster dient den HiFi-Komponenten, den Rest der Abstellfläche entwarfen wir als geschlossen.

Farbige Wand als das charakteristische Interieur-Element

Die dominante blaue Wand ist eine Reaktion auf die Anforderung der Besitzerin, die einen lustigen und bunten Raum wollte. Die farbige Wand wurde zum charakteristischen Element des Interieurs und definierte eindeutig das Farbenspektrum im Haus. Die Farbigkeit von anderen Einrichtungselementen wählten wir mit Hinblick auf die Farbe der Wand aus.

Esstisch an der Stelle des ehemaligen Sofas

Den Esstisch platzierten wir in die Nische bei der Treppe, wo ursprünglich das Sofa mit Kaminofen geplant war. Der Tisch ist zwar nicht direkt bei der Küche, aber für eine komfortable Bewegung zwischen Küche und Speisesaal genügend nahe. Das Sofa verschoben wir in den Leerraum vor der Treppe, was ihm mehr Ansehen und genug Platz gab.

Wohnzimmer mit blauer Wand und Tapete

Das Wohnzimmer im Familienhaus enthält einen weißen Fernsehschrank, weißen Konferenztisch und ein graues Sofa mit grünem Ottoman. Die großzügigen Dimensionen des Zentralraumes zwischen Küche und Speisesaal ermöglichten eine räumige Platzierung des Sofas, so dass es von keiner Seite an eine Wand lehnt. Diese Lösung gibt dem Raum Sauberkeit und Luftigkeit.

Siehe auch andere Alle Wohnzimmer

Weiß-hölzerne Eck-Küche mit Bartisch

Der kleine Raum, ursprünglich für die Küche geplant, war für die tägliche Funktion des Haushaltes ungenügend. Die gedachten Grenzen der Küche, gelegt durch die Baunische, wurden nicht respektiert und die Küche streckten wir in das Wohnzimmer aus, mit dem es optisch verschmilzt. In die Küche integrierten wir auch ein oft angefragtes Element – Barsitze für schnelles Frühstück.

Siehe auch andere Alle Küchen

Standardmaterialen der Küchengarnitur

Die Küchengarnitur der kleinflächigen Wohnung setzten wir aus den gewöhnlichsten Laminatmaterialen zusammen, aber auf eine Art, die originell und schön aussieht. Das Holzdekor in Kombination mit weißen Türen und grauem Brett mit Rückwand bilden einen angenehmen Kontrast, der der relativ günstigen Küche Eleganz und Charisma gibt.

Arbeitsbrett mit Rückwand aus Holzfaden-Brett mit Rostfreibecken

Das Arbeitsbrett und Rückwand entwarfen wir aus Holzfadenbrett mit der Oberfläche aus hell-grauem Laminat. Die Laminatoberfläche wird trotz niedrigem Preis einfach gepflegt und besitzt solide Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigung. Das graue Arbeitsbrett stimmt mit dem Rostfreibecken und Chromarmatur zusammen.

Sehen Sie unser Blog: Welches Arbeitsbrett in die Küche?

Siehe auch andere Alle Kinderzimmer

Siehe auch andere Alle Kinderzimmer

Bunte Eingangshalle des Familienhauses

Der radikale Zugang zum Interieur-Entwurf ist schon beim Eintritt in das erste Zimmer zu sehen – das Vorzimmer. Den dunklen Windfang ohne natürliches Licht belebten wir mit strahlender Tapete und die Fläche, die der Garderobenschrank wegnahm, kompensierten wir optisch mit dem Spiegel auf ganzer Höhe, was den Raum visuell vergrößert.

Siehe auch andere Alle Eingangsbereich